Schülerinnen und Schüler aus Tirol; Schulbetrieb ab 22. Februar 2021

SchülerInnen können ab Montag, 22. Februar 2021 wieder nach Tirol bzw. aus Tirol an ihre
Schulstandorte pendeln
. Sie müssen beim Überschreiten der Grenzen die Vorgaben der
COVID-19-Virusvariantenverordnung – COVID-19-VvV erfüllen.

Personen, die sich im Gebiet nach § 1 aufhalten, dürfen die Grenzen des in § 1 umschriebenen
Epidemiegebietes nur überschreiten, wenn sie einen Nachweis über ein negatives Ergebnis
eines Antigen-Tests auf SARS-CoV-2 oder eines molekularbiologischen Tests auf SARS-CoV-
2, deren Abnahme nicht mehr als 48 Stunden zurückliegen darf, mit sich führen. Diese
Personen sind verpflichtet, diesen Nachweis bei einer Kontrolle vorzuweisen.

Achtung: Die für den Schulbetrieb vorgesehenen Schnelltests sind dafür nicht vorgesehen!